Von Saarbrücken bis Amsterdam - Immer entlang von Saar, Mosel und Rhein 

TerminTeilnehmerLaengeEtappenSchwierigkeit ÜbernachtungBerichtBilder

 

Nach der Traumtour in 2013 haben wir uns im Juli 2015 wieder auf das Rad geschwungen und sind in Richtung Norden gefahren.  Ab Saarbrücken ging es entlang der Flüsse Saar, Mosel und Rhein bis zur Nordsee und dann auf dem Nordseeradweg LF1 nach Amsterdam. 
Termin und Teilnehmer

03. - 14. Juli 2015

2 Radler vom Ausgleichssport TSV Berkheim

SaarMoselRhein 00209

Gesamtlänge

Von Saarbrücken bis Amsterdam waren es 10 Tagesetappen

Gesamtlänge  803 km reine Radkilometer. An- und Abstiege unbedeutend.

Streckenführung

km,

 

Ettapen  [Radwege]
  • Tag 1: Zuganfahrt bis Saarbrücken. Saarbrücken - Mettlach                                                                      
    • Saarbrücken -Saarlouis - Merzig - durch die Saarschleife nach Mettlach [Saartalradweg]
    • Wetter: Wie im ganzen Land, gnadenlos heiß
    • 75 km
  • Tag 2: Mettlach - Leiwen
    • Mettlach – vorbei an den Steilhängen auf dem [Kaiserweg] entlang der Saar- Saarburg – Konz – Trier – [Moseltalradweg] – Leiwen
    • Weiter eine Bruthitze
    • 90 km
  • Tag 3: Leiwen - Zell an der Mosel
    • [Moselradweg] Leiwen  - Piesport – Bernkastel-Kues - TrabenTrabach – Kröv - Zell. Zum Abschluss baden in der Mosel

    • Immer noch gnadenlos heiß. In der nach zog ein heftiges Unwetter an der Mosel entlang. 
    • 80 km
  • Tag 4: Zell - Andernach
    • Zell - Cochem - Koblenz Deutsches Eck und Altstadt - [Rheinradweg] - Andernach
    • Normale Themperaturen, knapp unter 30 C
    • 125 km
  • Tag 5: Andernach - Düsseldorf
    • Andernach – Bad Breisig – Remagen - Bad Godesberg – Bonn – linksrheinisch – Köln - Mit Zug  bis Düsseldorf
    • Angenehmes warmes Radwetter
    • 85 km reine Radstrecke
  • Tag 6: Düsseldorf - Xanten
    • Düsseldorf – Kaiserswerth – Duisburg – Rheinberg – Xanten
    • Leicht bewölkt, sehr windig, die letzten 10 km im Regen
    • 95 km
  • Tag 7: Xanten - Dordrecht
      • Xanten  - Kalkar - Kleve – Nijmegen – mit Zug bis Dordrecht
    • Morgens im Regen, dann normales angenehmes Radwetter
    • 75 km
  • Tag 8: Dordrecht - Schiedam
      • Dordrecht – durch typische  Holländische Bilderbuchlandschaft - Kinderdijk – Rotterdam - Schiedam
    • 50 km
  • Tag 9: Schiedam - Nordwijk
    • [Radweg LF 1] Schiedam – Vlardingen  - Delft– Den Haag – Scheveningen – Katwijk - Nordwijk
    • 65 km
  • Tag 10: Nordwijk - Amsterdam
    • Nordwijk – [entlang auf dem Nordseeradweg LF 1] – Haarlem - Amsterdam
    • Die letzten drei Tage typisches Seewetter. Windig, sonnig und angenehm zum Radfahren.
    • 65 km

Rückfahrt mit  dem City-Night-Liner nach Stuttgart

Schwierigkeitsgrad

Sehr angenehm zu fahrende Gesamtstrecke. Wir haben uns für die Tälerroute an Saar und Mosel entschieden. Hier führt der Radweg immer am Wasser entlang, die Schleifen werden voll ausgefahren. Die ambitionierten Rennradfahrer oder MTB-Tourer haben an vielen Stellen die Möglichkeit abzukürzen, dürfen dafür am Anstieg schwitzen.

Übernachtung

 

Mettlach Hotel Schwan
Leiwen Hotel Zumethof (hoch über der Mosel)
Zell Hotel Mayer
Andernach Rheinhotel
Düsseldorf Hotel Berial
Xanten Hotel Hövelmann am Markt
Dordrecht B&B im Herrenhus
Schiedam B&B auf einem Hausboot
Nordwijk B&B Noname
Amsterdam IBIS City direkt am Bahnhof

 

Tourbericht

Zwei Jahre nach unserer Transalptour nach Venedig haben wir in diesem Jahr die Flüsse Saar, Mosel und Rhein als Radziel in Angriff genommen. Details zu den einzelnen Tagesetappen im Blog.

Zum Blog

Bilder
Teil 1
  • SaarMoselRhein_00011
  • SaarMoselRhein_00012
  • SaarMoselRhein_00013

Teil 2

  • SaarMoselRhein_00111
  • SaarMoselRhein_00112
  • SaarMoselRhein_00113

Panoramen
  • SaarMoselRhein_00001

 

Zum Seitenanfang